Grundriss Skizze

Die Grundriss Skizze 

Wenn es um eine erste „technische“ Darstellung mit einer Skizze geht, dann hat man es mit einem so genannten Grundriss zu tun. Aber was genau verstehen denn nun die Fachleute unter dieser besonderen Art einer Skizze? Zuerst einmal ist es eine abstrakte und zweidimensionale Darstellung eines „räumlichen“ Objektes.

Das heißt also, dass hier nicht jeder einzelne Stein eines Gebäudes aufgezeichnet wird und man die „naturgetreue“ Mauer durch Linien auf dem Blatt ersetzt, was die „Orientierung“ auf so einer Skizze erleichtert. Aber dazu kommt ja auch noch der Begriff der „zweidimensionalen“ Skizzen. In einer zweidimensionalen Zeichnung wird ein Gebäude nicht als Ganzes dargestellt sondern quasi nur eine „Scheibe“ davon.

Geht man jetzt wieder zurück zum Grundriss eines Gebäudes, heißt das also dass die „Scheibe“ vom Gebäude dargestellt wird, die genau auf dem Fußboden liegt.

Zeichnungen vom Grundstück

Als eine Skizze kann man so einen Grundriss bezeichnen, wenn man solche  Zeichnungen erstellt um die Aufteilung in einem Gebäude zu planen, aber auch wenn einmal ein Grundriss von einem bestehenden Gebäude gezeichnet wird, kann man in den meisten Fällen von einer Skizze sprechen Gründe dafür kann es viele geben. Einer der Alltäglichen ist wohl der „Umbau“ in einem privaten oder gewerblichen Gebäude.

Mit einer Skizze wird dann einfach die Aufteilung verändert und neu geplant. Damit dass dann aber möglich ist, braucht man meistens noch die alten Skizzen aus der Bauphase. Der Grund dafür ist einfach. Ein Gebäude hat immer auch tragende Elemente, die für die Stabilität sorgen. Bei einem Umbau dürfen diese Elemente nicht ohne einen „gleichwertigen“ Ersatz entfernt werden, damit das Gebäude auch nach dem Umbau stabil bleibt.

Ein Grundriss wird aber nicht nur für Gebäude gezeichnet. Wenn man zum Beispiel ein neues Grundstück kauft, dann wird es davon sicher auch eine Skizze geben. Einfach um zu klären wo denn nun die genauen Grundstücksgrenzen sind und wo sich vielleicht etwas „markantes“ wie z.B. ein Brunnen befindet. Planung für ihr neues Zuhause, mit Downloads für einen Grundriss. Für den Umgang mit Bauhölzern für ein Haus oder Gartenhaus, empfehlen wir die Anleitung zur Holzbearbeitung.

Video:

Mehr Anleitungen, Vorlagen und Tipps:

Die wichtigsten Tipps und Tricks für Grafikdesign
Die verschiedenen Wege um Zeichnen zu lernen
Wie und warum die rechte Gehirnhälfte beim Zeichnen hilft
Fachzeitschriften Kunst – Grafik und Malerei
Was ist ein Grafiktablett und Kaufkriterien?
Tipps zum richtigen Papier fürs Zeichnen

 

 

 

Weiterlesen

Fenster Skizzen

Die Fenster Skizze 

Während bei Malern früher und Heute, das Fenster ein klassisches Motiv für ein Bild oder eine Skizze war, bringen heute aber immer mehr Menschen ganz andere Skizzen auf ihre Fensterscheiben. Mit speziellen Farben, kann so eine ganz individuelle Skizze auf eine Scheibe gebracht werden, die dazu auch noch den „Eindruck“ vom bunten Glas erweckt.

Im Internet finden sich viele Seiten, die auch Vorlagen und neue Motive anbieten. Das einzige was man da als Anwender noch tun muss ist schlicht, sich die passende Farbe zu besorgen und die Vorlage auf die eigene Fensterscheibe bringen.  

Die klassischen Motive für so eine Skizze sind fast ausschließlich sehr kindlich gehalten, weil man glaubt, dass so etwas buntes auch immer für Kinder gedacht sein sollte. Ich für meinen Teil finde das etwas bedauerlich! Es gäbe doch noch so viele Möglichkeiten auch „für Erwachsene“ ansehnliche Bilder auf das Fenster zu bringen.

Zeichnungen für Weihnachten und Ostern

Weil diese aber so schwer zu bekommen sind, kann man sich ja seine eigene Skizze auf dem Papier erstellen. Je nach Motiv und Muster sucht man sich dann noch die passenden Farben zusammen und dann kann es auch schon mit dem dekorieren der Scheibe losgehen. Vor allem diejenigen, die ein schönes Fensterbild auf ihrem Fenster haben wollen, das nicht gleich mit Weihnachten, Ostern oder sonst einem Fest in Verbindung gebracht wird, haben noch eine menge Möglichkeiten, mit ihrer Kreativität etwas schönes zu entwickeln.

Mit solchen Zeichnungen für das Fenster, kann durchaus mehr gestaltet werden, als nur das Fenster eines Kinderzimmers oder ein weihnachtlicher Haushalt. Deshalb kann sich jeder auch mal auf die Suche nach einem schönen Motiv machen und dann ausprobieren, wie es denn auf dem eigenen Fenster ausschaut.

Sicher wird da nicht immer alles beim ersten Versuch klappen, aber das ist nun mal so wenn man mit etwas neuem anfängt. Dafür weiß man am Ende aber auch was man getan hat und kann sich über etwas mehr Individualität in seiner Umgebung freuen.

Mehr Anleitungen, Tipps und Vorlagen:

Tipps zur Schnellskizze und zum mobilen Layout
Infos und Tipps zum Fixieren von Zeichnungen
Von der Idee bis zum Bild
Basiswissen – die Geschichte der Zeichnung
Anleitung – Zeichnen vom Haus vom Nikolaus
Die Bedeutung der Perspektive im Laufe der Zeit

Weiterlesen

Skizzen zeichnen

Eine Skizze zeichnen 

Skizzen zu zeichnen, ist eine wirklich sehr alte Tradition. Die ältesten Skizzen die von Menschenhand erstellt wurden und die sich bis heute erhalten haben, sind alte Höhlenmalereien. In einer Zeit von mehr als 20000 Jahren haben sich diese ersten Entwürfe und Symbole der Menschlichen Zivilisation entwickelt. Zuerst einmal wurden ja nur Dinge gezeichnet die den Menschen im Alltag begegneten und die sie beeindruckten.

Also auf den Höhlenzeichnungen der Steinzeit, hat man meinem Wissen nach keine niedlichen Hasen und andere „Kuscheltiere“ gefunden. So brutal, wie das auch klingen mag, aber für einen Steinzeitmenschen gab es halt keinen Grund etwas zu zeichnen, was man sich zwischen zwei Lagerfeuern (statt der modernen Chipstüte) genehmigt hat. Anders war das aber mit den anderen Tieren, die größer oder gefährlicher waren. Andere Maltechniken mit Farben wie die Acrylmalerei oder Ölmalerei, entstanden erst zu einem späteren Zeitalter.

Zeichnungen von Mammuts und Bären

Aber auch die wichtigsten Beutetiere, wie Büffel, Wollnashörner, Bären oder Mammuts sind sicher oft Tiere gewesen, die als Skizze mit bunter Erde and die felsigen Wände der Höhlen gemalt wurden. Aber auch „Magie“ die in dieser Zeit sicher eine große Rolle gespielt hat, wurde mit solchen Skizzen ausgeübt. Sei es jetzt nun um die Beutetiere zu beschwören oder das Jagdglück einer erfolgreichen Jagt einzufangen, um sich das nächste Mal davon beflügeln zu lassen.

Also ob nun auf einem Felsen vor 20.000 Jahren oder auf dem Papyrus vor mehr als 5000 Jahren, Skizzen und Zeichnungen waren der Anfang der Symbole und Symbole werden auch heute noch dazu benutzt um Geschichten zu erzählen, wie es die Zeichnungen der Steinzeitmenschen schon vor vielen Jahrtausenden getan haben. Mit diesen ersten Skizzen die von Menschen gezeichnet wurden, hat nicht nur die Kunst und Kultur ihren Anfang genommen, sondern auch die Schrift. Die uns bis heute und in verschiedensten Variationen, Geschichten aus unserer Vergangenheit und Pläne für die Zukunft übermitteln können.

Ein Beispiel für technische Skizzen, in unserer Video-Anleitung zum Zeichnen von Strecken:

Mehr Anleitungen, Tipps und Vorlagen:

Tipps zur Schnellskizze und zum mobilen Layout
Infos und Tipps zum Fixieren von Zeichnungen
Von der Idee bis zum Bild
Basiswissen – die Geschichte der Zeichnung
Anleitung – Zeichnen vom Haus vom Nikolaus
Die Bedeutung der Perspektive im Laufe der Zeit

Weiterlesen