Skizze Löwe

Die Skizze Löwe 

Die berühmteste „Skizze“ von einem Löwen ist wohl die Sphynx von Gizeh, aber in der ägyptischen Mythologie gab es mit Sachmet und Dedun noch einige andere Gottheiten, die den Löwen in irgend einer Weise als Symbol oder Teil ihrer Selbst „vorführten“. Wie fast allen Großkatzen wird aber auch dem Löwen gelegentlich nachgesagt, er könne zu einem „Menschenfresser“ werden.

Im Gegensatz zu den Tigern, für die Menschen bloß die einfachere Beute sind, haben die Wissenschaftler für solches Verhalten bei den Löwen noch keine eindeutige Begründung gefunden. Was jedoch erwiesen ist, das in Afrika mehr Menschen durch den Angriff eines „niedlichen“ Nilpferdes sterben, als durch den Angriff eines Löwen.

Zeichnungen aus der Filmwelt

Die zwei Löwen, die auf Ihre ganz eigene Weise zum Mythos der menschenfressenden Bestien beigetragen haben, sind zumindest hierzulande aus dem Film: „Der Geist und die Dunkelheit“ bekannt. Was jedoch im Film optisch an den Tieren aufgepeppt wurde, ist die Mähne. Die eigentlichen Jäger vom Tsavo-Fluss waren zwar männliche Löwen, allerdings hatten diese keine Mähne. Das sich die Filmwelt aber nicht mit diesen „Skizzen und Zeichnungen“ von einem männlichen Löwen zufrieden geben wollte, leuchtet fast schon ein.

Wer jedoch ohne Kenntnisse der „Vorgeschichte“ diesen Film sieht, wird wohl nur selten wirklich Glauben, dass diese Tiere wirklich existiert haben. Insgesamt, werden diesen beiden Löwen aber unterschiedlich viele Opfer zugeschrieben. Die Palette reicht da von 14 bis 135 Menschen.

 

Der Löwe, der sich auch in unseren Breitengraden als der König der Tiere im Bewusstsein der Menschen eingenistet hat, ist zwar im eigentlichen Sinne keine aussterbende Art. Jedoch haben auch diese Großkatzen erhebliche Probleme, genügend Lebensraum für sich zu finden. Was sie jedoch von den Tigern erheblich unterscheidet, ist die Tatsache, dass sich Löwen immer auch einem Rudel anschließen um zu überleben. Vor allem männliche Löwen haben kaum eine Chance zu überleben, wenn sie von einem Konkurrenten aus ihrem Rudel verjagt werden. Obwohl Löwen an die 20 Jahre alt werden können, so trifft das in der freien Wildbahn nur auf die Weibchen zu. Die meisten Männchen werden entweder beim Rudelkampf getötet oder aus dem Rudel verjagt. Beschreibung und Lexikon, der Löwe in der Natur und Wildnis, sowie andere raubtierarten.

Video:

Mehr Anleitungen, Vorlagen und Tipps:

Zeichnen und Malen auf Glas und Porzellan
Grundwissen zu Acrylfarben – Ölfarben und Aquarellfarben
Grundwissen zum Zeichnen mit Kohle und Tusche
Gestaltungselemente einer Zeichnung
Anleitung – Zeichnung oder Skizze auf Leinwand übertragen
Einige der bedeutendsten Plattencover-Künstler

Kommentar verfassen