Nature Sketching: Zeichnen in der Natur

Nature Sketching: Zeichnen in der Natur

Wer durch die Straßen geht, trifft immer wieder auf Leute, die mit einem Skizzenbuch oder Zeichenblock, ein paar Stiften und manchmal einer kleinen Auswahl an Pinseln und einem Aquarellkasten ausgestattet städtische Szenen zeichnen. Das sind die sogenannten Urban Sketcher. Aber was spricht eigentlich dagegen, auf die gleiche Art Szenen aus der Natur festzuhalten? Das Urban Sketching verwandelt sich dann eben einfach ins Nature Sketching.

Anzeige

Nature Sketching Zeichnen in der Natur

Seit einigen Jahren ist das Urban Sketching ein Trend, der sich großer Beliebtheit erfreut. Dabei ist die Idee, schnelle Skizzen als Momentaufnahmen anzufertigen, keineswegs neu.

Schon seit jeher bringen Künstler ihre spontanen Eindrücke mit Stiften und Farben zu Papier. Dabei waren es vor allem Landschaften und die Natur, denen sie sich unterwegs, außerhalb ihres Ateliers widmeten.

Letztlich war das nichts anderes als Nature Sketching. Nur wurde es seinerzeit noch nicht so genannt.

Sich Zeit nehmen

Urban Sketcher stehen oder sitzen mal alleine, mal in Gruppen an Hausecken, in Fußgängerzonen oder auf Marktplätzen und zeichnen, was sie anspricht. Während andere Leute an ihnen vorbeieilen und mit gezücktem Handy jede Menge Schnappschüsse produzieren, die am Ende in den Untiefen irgendwelcher digitalen Fotoalben verschwinden, nehmen sich die Zeichner Zeit.

Egal, ob sie in einem Dorf irgendwo in den Bergen, an der Küste oder in einer Großstadt sind, zollen die Sketcher jedem Motiv Respekt. Sie beobachten und schauen genau hin.

Beim Zeichnen und Malen geht es nicht nur darum, ein Bild festzuhalten. Es geht auch darum, zu entschleunigen und ganz im Hier und Jetzt zu sein.

In die Natur eintauchen

Vom Urban Sketching bis zum Nature Sketching ist es nur ein kleiner Schritt. Anstelle von Straßenzügen und Häuserfassaden werden Landschaften zum Objekt der Skizzen. Dabei begegnet uns die Natur im Verlauf der Jahreszeiten immer wieder neu und anders. Wir müssen lediglich mit offenen Augen durch die Welt gehen und die Natur wahrnehmen.

In Zeiten des Klimawandels, in denen uns zunehmend bewusst wird, wie verletzlich und in seiner Existenz bedroht unser natürlicher Lebensraum ist, fangen wir an, ihn bewusster zu betrachten und wertzuschätzen.

Das Nature Sketching ist eine wundervolle Möglichkeit, uns unserer heimischen Umgebung oder der Natur an Urlaubsorten anzunähern. Das Zeichnen bietet uns die Gelegenheit, natürlich entstandene Dinge zu entdecken, an denen wir sonst oft achtlos vorbeigehen.

Gleichzeitig sind das genaue Beobachten und das Einlassen auf ein Motiv ein herrlicher Ausgleich, um buchstäblich wieder geerdet zu sein und dem stressigen Alltag und der digitalen Welt für eine gewisse Zeit zu entfliehen.

Die Natur bewusst wahrnehmen

Die Auswahl an Landschaften und Naturmotiven ist in ländlichen Regionen zwar sicher größer als in der Stadt. Aber auch im städtischen Umfeld ist die Natur an vielen Stellen vertreten.

Besucher lesen auch gerade folgenden Beitrag:  Die Bedeutung der Perspektive im Laufe der Zeit

Grünstreifen, Alleen mit Bäumen, bewachsene Innenhöfe, Gärten, Parkanlagen, Naherholungsgebiete oder verlassene Fabrikgelände, die sich die Natur zurückerobert hat, sind nur ein paar Beispiele. Wer genau hinsieht, wird jede Menge Motive finden und gleichzeitig feststellen, wie viele verschiedene Nuancen eine einzige Farbe haben kann.

Beim Zeichnen selbst stehen dann diese Fragen im Raum:

  • Welches Motiv zeichne ich? Für welchen Bildausschnitt entscheide ich mich?

  • Was möchte ich unbedingt in meiner Skizze haben? Was lasse ich weg, um eine bessere Bildwirkung zu erzielen?

  • Welche Farben sehe ich?

  • Woher kommt das Licht? Wohin fallen die Schatten?

Solche Überlegungen haben Sketcher vor und während des Zeichnens, um die Szene authentisch festzuhalten. Authentisch meint an dieser Stelle nicht, dass das Motiv unbedingt realistisch dargestellt werden muss.

Entscheidender sind vielmehr die eigenen Eindrücke und Wahrnehmungen. Dabei kommt dann wieder zum Tragen, genau hinzuschauen und sich Zeit zu nehmen.

Nature Sketching Zeichnen in der Natur (1)

Auf das Wesentliche konzentrieren

Eine Skizze sollte immer genug Reize für das Auge des Betrachters enthalten. Damit ist einerseits gemeint, dass die Skizze einen Fokus braucht, der einen eindeutigen Schwerpunkt bildet und den Betrachter ins Bild zieht.

Andererseits macht es das Wesen der Skizze aus, einige Bildelemente nur anzudeuten oder komplett wegzulassen. Der Betrachter soll die Möglichkeit haben, diese Bildelemente in seiner Fantasie zu ergänzen.

Zu wenig zu zeichnen, ist eigentlich kaum möglich. Andersherum kann es aber schnell passieren, dass wir zu viel zeichnen, weil wir das Gefühl haben, alles unterbringen zu müssen, was wir sehen.

Doch beim Skizzieren geht es auch darum, sich auf das zu reduzieren, was für uns an dem Motiv das Wesentliche ist.

Ob wir dabei einen einzelnen Baum, eine kleine Blüte oder eine ganze Landschaft zeichnen, spielt keine Rolle. Gerade beim Nature Sketching ist weniger oft mehr.

Kein Perfektionismus

Womit der Zeichner arbeitet, bleibt seinem eigenen Geschmack überlassen. Vom Bleistift oder Kugelschreiber über Buntstifte, Fineliner oder Filzstifte bis hin zu Tusche, Kreide oder Aquarellfarben sind dem kreativen Schaffen kaum Grenzen gesetzt.

Das Entscheidende ist die Freude am Zeichnen und Skizzieren. Perfektionismus ist nicht beabsichtigt.

Wo Motive locker und spontan festgehalten werden sollen, bremst das Streben nach einem perfekten Ergebnis das Ungezwungene aus. Das Ziel sollte deshalb sein, die Natur zu genießen und Spaß am Zeichnen zu haben.

Mehr Ratgeber, Tipps und Anleitungen:

Anzeige

Thema: Nature Sketching: Zeichnen in der Natur

Autoren Profil:
FB/Twitter

Veröffentlicht von

Autoren Profil:

Thorsten Laumann - technischer Zeichner, Marie Koschinski, - Grafikdesign, David Naue, -Mediengestalter und privater Comic-Zeichner, Ferya Gülcan, Künstler Koozal Galerie ,Redakteurin und Betreiberin dieser Webseite, schreiben hier Wissenswertes, Tipps und Anleitungen zum Thema Zeichnen, Malerei, Kunst und Print.

Kommentar verfassen