Skizze Burg

Die Skizze einer Burg 

Wer mal durch das eine oder andere Geschichtsbuch geblättert hat, wird sicher auch über eine Skizze von einer Burg gestolpert sein. Diese besonderen Bauwerke und ihre Aufzeichnungen und Skizzen, hatten in der Vergangenheit oft eine viel „wichtigere“ Bedeutung als heute.

Während heute eine Burg besucht wird um einen „Blick“ in die Vergangenheit zu werfen, waren diese Bauwerke zu vergangenen Zeiten fast schon lebensnotwendig für die Menschen in ihrer Umgebung. Zu feudalistischen Zeiten, in denen „Kleinkriege“ und Fehden viel häufiger ausgetragen wurden, war der Besitz einer Burg auch der offizielle Herrschaftsanspruch der Fürsten über ein bestimmtes Gebiet.

Diese Fürsten waren nicht immer nur Könige oder Landesherren. Vor allem im Mittelalter war auch der „einfache“ Adel auf eine „bescheidene“ Burg angewiesen. Aber es gab auch noch andere „Personen“ bzw. Gruppen, die mit einer Burg einen Herrschaftsanspruch erhoben.

Zeichnungen von Klöster und Burgen 

Aus diversen Zeichnungen erfahren wir, das die Klöster des Mittelalters ebenfalls oft als Burgen konzipiert. Solche Ordensburgen sollten die einzelnen Klöster und deren Besitz in Zeit von Gefahren und Kriegen zu schützen. So dunkel das Mittelalter hierzulande auch war, auch für die einfache Bevölkerung wurden Burgen zum Schutz vor Angreifern „zur Verfügung“ gestellt. Allerdings gab es kaum eine Burg die nur als „Fliehburg“ oder „Volksburg“ gebaut wurde.

Es lag eben an dem jeweiligen Eigentümer, der Bevölkerung diese Tore zu öffnen um ihnen „Schutz“ zuzusichern. Ähnlich wie die Klosterburgen wurden aber auch Kirchen und Städte mit guten Befestigungsanlagen erbaut. Solche Burgen wurden im Alltag der Menschen als gewöhnliche Bauwerke, Kirchen und „Ratshäuser“ genutzt, konnten aber in Zeiten der Gefahr einfach und effektiv geschützt werden.

Während im Volksmund doch noch eine Burg und ein Schloss, als das Gleiche gelten, so gibt es da doch einen gewichtigen Unterschied. Eine Burg war immer auch eine Befestigungsanlage, die auch auf „kriegerische“ Einsätze ausgelegt war. Ein Schloss dagegen, hatte mit einer Befestigung nicht wirklich etwas zu tun und war/ist in der Regel ein reiner „Repräsentativbau“. Tolle Fotos und Beschreibungen von Burgen, in Deutschland und Europa.

Video:

Mehr Anleitungen, Vorlagen und Tipps:

Die wichtigsten Tipps und Tricks für Grafikdesign
Die verschiedenen Wege um Zeichnen zu lernen
Wie und warum die rechte Gehirnhälfte beim Zeichnen hilft
Fachzeitschriften Kunst – Grafik und Malerei
Was ist ein Grafiktablett und Kaufkriterien?
Tipps zum richtigen Papier fürs Zeichnen

Teilen:

Kommentar verfassen