Tattoo Skizzen

Die Tattoo Skizzen 

Ein Tattoo ist eine Skizze, eine Zeichnung oder sogar ein ganzes Bild, das heutzutage mit einer Tätowiermaschine und Tinte, in die Haut gebracht wird. Damit werden dann die unterschiedlichsten Bilder als Körperschmuck benutzt. Während es heute oft auch vorkommt, dass sich die Leute eigene Skizzen als Vorlage zum Tätowierer mitbringen, wenn sie ein bestimmtes Tattoo haben wollen, so war das in der Vergangenheit längst nicht immer so.

Wo sich die Tradition des Tätowierens entwickelt hat, kann man eigentlich nicht genau sagen. Denn scheinbar haben viele Kulturen, diese Form des Körperschmucks mit sich herumgetragen. Die ältesten Mumien, die bisher mit Tätowierungen gefunden wurden, stammen aus dem heutigen Chile und sind ca. 7000 Jahre alt. Aber auch Ötzi, den man ja auf einem ganz anderen Kontinent gefunden hat, hatte offensichtlich auch einige Symbole unter der Haut, die man wohl als Tätowierungen bezeichnen kann.

skizze tattoo skizze tattoo 1

Zeichnungen von Wappen

Während es in manchen Kulturen verboten wurde, sich tätowieren zu lassen, so gab es doch auch Indianervölker, bei denen man eine Tätowierung brauchte um endgültig in den Stamm aufgenommen zu werden. Bei den alten Polynesiern zum Beispiel, gehörte ein Tattoo einfach auch auf das Gesicht eines Menschen. Mit symetrischen Mustern und Zeichnungen, wurde so für jeden Mann ein ganz eigenes Wappen geschaffen.

Wenn es um die Stammeszugehörigkeit ging, so haben sich aber auch Frauen tätowieren lassen. Das wurde (im Gegensatz zu den Männern) zwar nicht erwartet, verschaffte der Frau aber ein höheres Ansehen. Wobei es auch ausreichte, sich eine „halbe“ Tätowierung machen zu lassen.

Ein Tattoo das als „Modeerscheinung“ und wie ein einfaches „Accessoire“ tätowiert wurde oder aus irgendwelchen anderen Gründen wieder entfernt werden soll, muss heute längst nicht mehr eine „Narbenbildung“ nach sich ziehen. Während in der Vergangenheit schon eine Operation nötig war, bei der die gesamte Haut mit der Tätowierung entfernt werden musste, gibt es heute schonendere Methoden, die aber dennoch Spuren hinterlassen. Vor allem dann, wenn die Qualität der Tätowierung schlecht ist und die Farbe sich in verschiedenen Hautschichten befindet.

Hier ein Tattoo Herz:

Mehr Anleitungen, Tipps und Vorlagen:

Tipps zur Schnellskizze und zum mobilen Layout
Infos und Tipps zum Fixieren von Zeichnungen
Von der Idee bis zum Bild
Basiswissen – die Geschichte der Zeichnung
Anleitung – Zeichnen vom Haus vom Nikolaus
Die Bedeutung der Perspektive im Laufe der Zeit

Teilen:

Kommentar verfassen