Skizze Buch

Die Skizze für ein Buch 

Wenn es um eine Skizze für ein Buch geht, werden sicher die wenigsten an so etwas banales, wie eine „zeichnerische“ Darstellung des Buches denken. Eine Skizze von einem Buch, kann der erste Entwurf für ein Buch sein, aber genau so auch eine Inhaltsbeschreibung, die in groben Zügen beschreibt, was in dem Buch steht.

Aber wie bei jedem Textaufbau gibt es auch hier Regeln dafür. Die erste Regel für eine gute Inhaltsangabe ist, dass sie übersichtlich und der Reihe nach sortiert sein muss.

Damit heißt es auch möglichst kurze Sätze zu schreiben. Als reguläre Zeitform gilt für solche  Skizzen vom Buch das Präsens (die Gegenwart), aber auch das Perfekt kann verwendet werden, damit die Geschichte „gegenwärtiger“ wirkt. Also den Eindruck erweckt, dass es gerade geschieht. Was man auf keinen Fall machen sollte, ist das zitieren aus dem Buch.

Details von Zeichnungen

Denn der Leser soll ja die „Grundzüge“ der Geschichte erfahren und nicht von Details erschlagen werden, die dazu auch noch die ganze Spannung ruinieren würde. Weil eine Inhaltsangabe in der Regel höchstens eine Seite lang sein sollte, ist es auch sehr wichtig dass man sich nicht wiederholt. Das gilt nicht nur für einzelne Aussagen, sondern auch für Wörter wie „Weil, Wenn, Als, Dann, Danach…“. Die Inhaltsangabe kann man aber noch, mit kleinen Zeichnungen untermalen, da der Leser so auch mit den Augen gewonnen wird. 

Wenn man eine Inhaltsangabe schreibt, sollte man die Geschichte schon sachlich und ohne „leidenschaftliche“ Ausbrüche formulieren. Also Sätze wie: „Dann lässt der Trottel das arme Kind auf der Straße stehen.“ gehören nicht in eine Inhaltsangabe. Trotzdem muss der Leser am Ende so einer Inhaltsangabe den Eindruck haben, dass der Autor von vorne bis hinten, das ganze Buch kennt und der „allwissende Erzähler“ des Buches ist.

Für das Schreiben einer Inhaltsangabe heißt das also, dass man auch keine Fragen verwenden darf. Ganz gleich, wie man sich das mit den Fragen gedacht hat, für den Leser (oder Lehrer!) kann sehr schnell der Eindruck entstehen, dass der Autor der Inhaltsangabe, gar nicht so genau weiß wovon er da gerade redet. Bilder, Texte und Autoren in der Buch Datenbank.

Mehr Anleitungen, Tipps und Vorlagen:

Tipps zur Schnellskizze und zum mobilen Layout
Infos und Tipps zum Fixieren von Zeichnungen
Von der Idee bis zum Bild
Basiswissen – die Geschichte der Zeichnung
Anleitung – Zeichnen vom Haus vom Nikolaus
Die Bedeutung der Perspektive im Laufe der Zeit

 

Teilen:

Kommentar verfassen