Unfall Skizze

Die Unfall Skizze

Auch wenn ein Unfall sicher zu den „bösen“ Dingen in unserem Alltag gehört, kann es mitunter sehr wichtig sein eine gute Skizze von einem Unfall darzustellen. Das gilt vor allem bei Verkehrsunfällen, bei denen vielleicht der Verursacher auf die gute Idee kommt zu flüchten und sich somit auch seiner Verantwortung zu entziehen. Aber was muss man denn nun bei den Skizzen zu einem Unfall beachten, damit man den Unfallhergang bestmöglich darstellt? Der erste Schritt zu einer vollständigen Skizze bei einem Verkehrsunfall, ist die Darstellung vom Straßenverlauf. Also, war es eine gerade Landstraße, die Einfahrt zu einer Seitenstraße oder eine Kreuzung u.s.w. Dabei sollte man ev. auch Fuß- und Fahrradwege aber auch Verkehrsinseln beachten.

Die Zeichnung über Ampeln am Unfallort 

Außerdem gehören Verkehrsschilder und Ampeln auch auf so eine Darstellung. Als nächstes muss man sich überlegen, welche Fahrzeuge bzw. welche Fußgänger, Unfallopfer und Zeugen am Unfallort waren. Diese verteilt man dann auf die jeweiligen Plätze, wo sie sich zum Zeitpunkt des Unfalls befunden haben. Sicher muss niemand den genauen Unterschied zwischen einem Fahrrad und einem Mofa detailgetreu nachzeichnen. Genau genommen reicht es völlig aus, die Fahrzeuge als Kreise oder Vierecke darzustellen. Wichtig ist nur das man sie auch entsprechend beschriftet, damit die Zeichnung auch einen Sinn ergibt.

Damit die Zeichnung selbst aber übersichtlich bleibt und nicht von zig. Beschriftungen verdeckt wird, macht man am Besten eine Legende. Also man nummeriert die einzelnen Punkte in der Skizze. Auf einem Extrablatt oder unter der Zeichnung schreibt man die Nummern noch einmal auf und fügt hier noch die Beschriftungen ein. Zum Abschluss, bringt man noch den genauen Punkt in die Zeichnung ein, an dem es gekracht hat. Dabei sollte man auch zumindest grob beachten, wer da in wessen Fahrzeug rein gefahren ist. Falls es Ampeln am Unfallort gab, dann sollte man noch anmerken, welcher Unfallteilnehmer die „Rotphase“ hatte. Gelegentlich kann auch das Wetter eine Rolle spielen. Es kann halt passieren, dass man an einem sonnigen Tag geblendet wird und dabei andere Verkehrsteilnehmer übersieht, bis es kracht. Die Perspektive für die Zeichnung ist hier die Vogelperspektive.

Mehr Anleitungen, Vorlagen und Tipps:

3 Tipps für Zeichnungen mit Tiefenwirkung
Infos und Tipps zum Zeichnen mit Markern
Welchen Sinn hat eigentlich eine Skizze?
Übersicht: Materialien fürs Zeichnen von Mangas
Vorlagen abzeichnen wie die alten Meister
Die Geschichte der Zeichnung von den Anfängen bis zur Moderne

 

 

Teilen:

Kommentar verfassen