Fantasy Skizzen

Die Fantasy Skizzen 

Eine Skizze kann der Anfang vieler verschiedener Kunstwerke sein. Ein besonderer Bereich sind da die Fantasy – Geschichten. Aber was ist Fantasy eigentlich? Besonders bei Jugendlichen ist diese „Kunst“ sehr beliebt. Hier treffen Mythen und Sagen aus der Vergangenheit und der Zukunft auf einen ganz eigenen Bereich der Darstellung und der Geschichten. Ob nun als Skizzen, Bilder, Filme oder Skulpturen, im Fantasy – Bereich entsteht eine ganz eigene Welt mit ihren eigenen Gesetzen.

Hier mal ein tolles Video-Beispiel einer Fantasy-Zeichnung:

Was zeichnet aber so eine Fantasy – Welt aus? Zuerst einmal hat man es in einer Fantasy-Geschichte immer mit einer fiktiven Welt zu tun. Dabei hat man es dann mit komplexen gesellschaftlichen Strukturen, Religionen und den ungewöhnlichsten Spezies zu tun. Hexen, Zauberer, Götter und Dämonen sind auf eine ganz eigene Weise, ein fester Bestandteil dieser Kunstrichtung.

Zeichnungen werden feudalistisch dargestellt

Damit die Helden und Antihelden in Zeichnungen auch wirklich gut wirken, werden die meisten Gesellschaften auch feudalistisch dargestellt. Die besten Beispiele dafür sind wohl Geschichten wie „Der Herr der Ringe“ oder „Dune“. Aber auch eine Gegenseitige magische Welt mit Ministern, Kanzlern und Senatoren lässt sich in der einen oder anderen Geschichte blicken.

Das aktuellste Beispiel ist da wohl die Welt von Harry Potter. Besonders wenn es um Geschichten mit Fantasy-Hintergrund geht, so wird man dabei sicher nicht an Mittelalter, Barock, Renaissance oder auch mal der Steinzeit vorbeikommen. In diesen so eigenartigen Welten, lassen sich eben die schönsten Geschichten aufbauen.

Um diesen Geschichten, Bildern und Spielen etwas mehr Leben einzuhauchen, werden sie im Stil historischer Romane erzählt und entführen die Fans so in ihre eigene Welt. Ein weiteres „typisches“ Merkmal von Fantasy-Geschichten, ist auch der Umgang mit dem Begriff der Rasse. Hier werden nicht die einzelnen „Völker“ in Rassen unterschieden, sondern eher die verschiedenen Arten der Spezies. Woran man aber auch bei diesem Genre denken muss, ist die Tatsache, dass es auch hier „Überschneidungen“ zu anderen „Erzählformen“ geben kann. Horrorfantasy-Geschichten können dabei auch nur ein Beispiel sein und man bekommt sie für ein paar Euro an fast jedem Kiosk. Bilder und Zeichnungen, von Abenteuer, Comics und Fantasy.

Mehr Anleitungen, Tipps und Vorlagen:

Grundlegende Tipps zum figürlichen Zeichnen
Grundwissen zur Buntstiftzeichnung
Profi-Grafik-Tablets als Alternative zu Papier?
Wie werden Stifte eigentlich richtig gespitzt? 3
Tipps für Zeichnungen mit Tiefenwirkung

Infos und Tipps zum Zeichnen mit Markern

Teilen:

Kommentar verfassen